Ailloli (provenzalische Knoblauchpaste)

Kalte Vorspeisen

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen

Rezept von Peter K.

Zutatenliste

Zutaten für Portionen



4Knoblauchzehen
2mehlige Kartoffeln
0,25LOlivenöl
-Saft einer Limette
-Salz
2TLTomatenmark
-Pfeffer
-Senf

Zubereitung

Die Knoblauchzehen zerquetschen, die frisch gekochten Kartoffeln hinzufügen, mit dem Olivenöl und dem Saft der Limette zu einer geschmeidigen Paste verarbeiten.

Mit dem Tomatenmark, Salz, Pfeffer und etwas Senf abschmecken.

 

Ailloli wird mit geröstetem Weißbrot zu Bouillabaisse, Fisch, Gemüse, harten Eiern, naturell gekochtem Gemüse und gegrilltem Fleisch gegessen.

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    France
  • Portionen
    2
  • Zubereitungszeit
    k. A.
  • Geändert
    15. April 2013
  • Gelesen
    7153

Notizen

Der Name Ailloli kommt vom provenzalischen Wort ail = Knoblauch.

Aloo tikka (Kartoffellaibchen)
Probieren Sie auch:
Aloo tikka (Kartoffellaibchen)

Rezeptsuche

Joomla templates by Joomlashine