Kaiserschmarrn

Süßspeisen

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen

Rezept von Peter K.

Zutatenliste

2 EL Rosinen
4 EL echter Rum
4 Eigelb
50 g Zucker
1/8 TL Salz
1/2 l Milch
1/8 TL Vanilleextrakt
150 g gesiebtes Mehl
5 Eieweiß
60 g zerlassene Butter
Staubzucker

 

Eventuell als Beilage Zwetschken-Kompott

Zubereitung

Die Rosinen 1/2 Stunde lang im Rum einweichen, dann ausdrücken und trocknen. Eigelb, Zucker und Salz werden mit dem Schneebesen oder dem Mixer so lange geschlagen, bis sie hellgelb und dickflüssig sind. Dann kommen Milch, Vanilleextrakt und nach und nach das Mehl dazu. Wenn alles reichlich verrührt ist, gibt man die Rosinen hinein.

Unter diesen Teig wird nun das sehr steif geschlagene Eiweiß gehoben.

Wenn das Weiße restlos im Teig verschwunden ist, erhitzt man 1 EL Butter in einer etwa 20 cm großen Pfanne. Man füllt die Hälfte des Teiges hinein – etwa 1/2 cm hoch – und erhitzt ihn 4 Minuten über kleiner Flamme, bis er aufgegangen und an der Unterseite leicht gebräunt ist. Er wird erst aus der Pfanne genommen – damit man einen neuen Esslöffel Butter erhitzen kann –, bevor er umgedreht noch einmal 4 Minuten weiter brät.

Den fertigen Kaiserschmarrn reißt man mit zwei Gabeln in 6 oder 8 unregelmäßige Stücke, die man auf einem vorgewärmten Teller beiseite stellt, bis die zweite Teighälfte ebenso zubereitet ist.

Dann werden alle Stücke zusammen noch einmal für etwa 2 Minuten in heißer Butter gebraten und dabei mehrmals gewendet.

Man serviert den Schmarrn locker aufgetürmt und mit Staubzucker bestreut zu Kompott.

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Austria
  • Portionen
    4
  • Zubereitungszeit
    k. A.
  • Geändert
    09. April 2013
  • Gelesen
    5361
Lengua con salsa de maní (Zunge in Erdnusssauce)
Probieren Sie auch:
Lengua con salsa de maní (Zunge in Erdnusssauce)

Rezeptsuche

Joomla templates by Joomlashine