Schinkengelee-Ragout all’ arrabbiata

Nudelgerichte

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen

Rezept von Peter K.

Weitere Rezeptbilder

  •  
  • Zusatzbild

Zutatenliste

1 Packung Schinkengelee (ca. 300 g)
1 Zwiebel, grob gehackt
6 Zehen Knoblauch, in dünne Scheiben geschnitten
2 - 6 Chillieschoten, fein gehackt oder schwarzer Pfeffer, grob gemahlen
Petersilie
Basilikum
Salbei
Rosmarin, am besten frisch
100 g kleingeschnittenes, weichgedünstetes Gemüse (Karotten, Fenchel usw.)
3 EL Olivenöl
5 EL Weißwein
Salz nach Geschmack

500 g Nudeln (z. B. Spiralen, Hörnchen, Gnocchi), al dente gekocht
(oder die gleiche Menge Kartoffeln, in 1,5 cm große Würfel geschnitten und gekocht)

Zubereitung

Dünsten Sie die gehackte Zwiebel im Olivenöl leicht an und gießen Sie mit dem Weißwein auf. Geben Sie die Chillieschoten dazu und lassen Sie alles ein paar Minuten leicht köcheln.
Dann kommen Knoblauch, die vorgedünsteten Gemüse, die Kräuter sowie das Schinkengelee dazu.
Schmecken Sie mit Salz ab und lassen Sie alles auf kleiner Flamme schön warm werden. Das Gelee wird dabei flüssig.
Gießen Sie nun das Ragout über die warmen Nudeln (oder die Kartoffeln) und rühren Sie alles gut durch, bevor Sie servieren.

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Austria
  • Portionen
    4
  • Zubereitungszeit
    k. A.
  • Geändert
    12. April 2013
  • Gelesen
    4688
Rinderfilet und Kartoffeln in rotem Curry
Probieren Sie auch:
Rinderfilet und Kartoffeln in rotem Curry

Rezeptsuche

Joomla templates by Joomlashine