Murgh piralen (Gebratenes Huhn in Masala)

Geflügel

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen

Rezept von Peter K.

Zutatenliste

750 g Huhn in Portionen
1 TL Korianderpulver
1/4 TL Chilliepulver
1/2 TL Kurkumapulver
1/2 TL schw. Pfefferkörner
1/4 TL Kreuzkümmel (oder 2 EL “Chicken Masala”)
1 kl. Zimtstange
4 Gewürznelken
2 Kardamomkapseln
1/2 TL Anis
1 Zwiebel, kleingeschnitten
2 Zehen Knoblauch, gehackt
1/2 TL Ingwer, gehackt
Salz nach Geschmack
Saft einer Limette oder etwas Essig einige Kariblätter
2 Tassen heißes Wasser
3 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Mische und zerstoße Koriander-, Chillie- und Kurkumapulver sowie die Pfefferkörner, den Kreuzkümmel (oder verwende anstatt dieser Gewürze ein gutes indisches “Chicken-Masala”- Pulver oder -Paste), die Zimtstange, die Gewürznelken, die Kardamomkapseln und den Anis.
Mische in einem geeigneten Kochtopf die Hühnerstücke mit dem Gewürzpulver und füge die restlichen Gewürze hinzu.
Nun kommt auch das heiße Wasser dazu, und bei niedriger Temperatur wird das Huhn gekocht, bis es gar und die Flüssigkeit eingedickt ist (füge bei Bedarf Wasser bei).
Nimm die Hühnerstücke aus der Sauce und brate sie in einer Pfanne in Öl, bis sie golden braun sind.
Füge die Sauce wieder hinzu und mische alles.

Serviere heiß mit Basmati-Reis und einem Gemüsegericht.

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    India
  • Portionen
    4
  • Zubereitungszeit
    k. A.
  • Geändert
    12. April 2013
  • Gelesen
    3664
Meze Var. 2 (Krabenfleisch-Labchen und Taramosalata)
Probieren Sie auch:
Meze Var. 2 (Krabenfleisch-Labchen und Taramosalata)

Rezeptsuche

Joomla templates by Joomlashine