Bouillabaisse (einfache, mit hier erhältlichen Fischen)

Fisch und Meeresfrüchte

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen

Rezept von Peter K.

Zutatenliste

Suppeneinlage:

1–2 Stk. Fischfilet
1 große rote Zwiebel
12 Zehen Knoblauch
15 schwarze Pfefferkörner
1 Karotte
2 Stangen Staudensellerie
¼ Fenchelknolle
3 Tomaten (oder die gleiche Menge Dosentomaten)
2 kl. Stücke Orangenschale
alles grob gehackt

3 EL Kurkuma-Pulver
2 Lorbeerblä ter
3 EL Olivenöl
1 l Fischbrühe (event. Fischsuppenwürfel oder klare Gemüsesuppe)
½ l trockener Weißwein

Suppeneinlage:

12 kleine Fischfilets oder -koteletts (wie Seelachs, Scholle, Kabeljau und Lachs)
4 Tintenfische in Vierteln
12 Riesengarnelen mit Schale
16 Muscheln in der Schale
4 große feste Kartoffeln, fast gar gekocht und geschält

Zubereitung

Die gehackten Gemüse- und Fischstücke im Olivenöl etwas andünsten, mit dem Wein auffüllen und mit dem Kurkuma, der Orangenschale und dem Lorbeerblatt 15 Minuten leicht kochen lassen. Nun das Lorbeerblatt entfernen, etwas von der Fischsuppe zufügen und mit der Küchenmaschine oder dem Pürierstab pürieren.

Die nun sämige Suppe eventuell mit Salz abschmecken und nochmals aufkochen lassen. Der Garzeit entsprechend die Fische, die Meeresfrüchte und die in Viertel geschnittenen Kartoffeln in die Suppe legen und gar werden lassen.

 

Die Bouillabaisse mit gebähtem Weißbrot und Ailloli (Knoblauchpaste) servieren. Bon appétit!

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    France
  • Portionen
    4
  • Zubereitungszeit
    k. A.
  • Geändert
    13. April 2013
  • Gelesen
    13311
Rinderfilet und Kartoffeln in rotem Curry
Probieren Sie auch:
Rinderfilet und Kartoffeln in rotem Curry

Rezeptsuche

Joomla templates by Joomlashine