Drucken

Chinakohlomelett

Aufläufe

Rezeptdetails

Chinakohlomelett
  • ( 0 Bewertungen ) 

Rezept von Peter K. 

Zutatenliste

Zutaten für 1 Portionen

1Ei
1ELchinesische Sojasauce (oder japanische Sojasauce und 1 EL Zucker)
2ELWasser
1ZeheKnoblauch, grob gehackt
0,50TLChinapulver
1,50Stk.rote Chillies fein gehackt (oder schwarzer Pfeffer aus der Mühle)
15dagBlätter eines Chinakohls, grob geschnitten
1kleineZwiebel, halbiert und in feine Scheiben geschnitten
1ZeheKnoblauch, fein gehackt
1cmfrische Ingwerwurzel, grob gehackt
0,50Stk.roter Paprika, in feine Scheiben geschnitten
-Salz
-Öl (am besten Wok-Öl)
-frische Korianderblätter

Zubereitung

In einem geeigneten Gefäß das Ei, das Wasser, die Sojasauce, den Knoblauch, das Chinapulver und die Chillies mit einer Gabel gut vermischen. Eventuell noch etwas nachsalzen.

In einer etwa 20 cm großen Pfanne in etwas Öl die Zwiebelscheiben, die Knoblauchzehe, den Ingwer, die Paprikastreifen und den Chinakohl unter Rühren scharf anbraten. Dann die Hitze – wie bei einem Omelett europäischer Art – fast auf das Minimum reduzieren. Mit dem Ei-Gewürze-Gemisch „ablöschen”, das heißt, dieses über das Gemüse gleichmäßig verteilen, mit dem Deckel abdecken und warten, bis das Ei stockt und sich die Unterseite des Omeletts mit Hilfe eines Holzlöffels leicht vom Pfannenboden lösen lässt. Mit Korianderblättern oder Petersilie garnieren und servieren.

Rezeptdetails

Notizen

Natürlich kann man auch die doppelte Menge von allem nehmen und das Omelett vor dem Servieren halbieren.