Keniatisches Hühner-Curry

Geflügel

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen

Rezept von Peter K.

Weitere Rezeptbilder

  •  
  • Zusatzbild

Zutatenliste

4 – 6 Hühnerkeulen, enthäutet und geteilt
6 Tomaten, klein gehackt, oder die gleiche Menge Dosentomaten
1 Dose Kokosmilch
6 Kartoffeln, in mundgerechte Stücke geschnitten
2 Zehen Knoblauch, klein gehackt
2 EL keniatisches Currypulver (indisches tut's auch)
1 EL Kurkuma
Salz nach Geschmack
Chillies, klein gehackt, nach Geschmack
½ l Wasser

Zubereitung

Die klein geschnittenen Tomaten mit Knoblauch, Currypulver, Kurkuma, Chillies, Wasser und Salz leicht köcheln lassen, bis eine cremige Suppe entstanden ist. 2 bis 3 EL Kokosmilch und die Hühnerstücke dazu geben und ca. 15 Minuten weiter köcheln lassen. Nun die restliche Kokosmilch und die Kartoffeln zufügen und alles zusammen garen lassen, bis diese weich sind.
Zu diesem Curry wird Couscous oder Polenta gereicht; Ciabatta oder frisches französisches Brot tut’s aber auch.

Serviert wird in Schüsseln, aus denen mit den Händen gegessen wird (siehe Bild).

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    Kenya
  • Portionen
    4
  • Zubereitungszeit
    k. A.
  • Geändert
    12. April 2013
  • Gelesen
    4741
Spagatkrapfen
Probieren Sie auch:
Spagatkrapfen

Rezeptsuche

Joomla templates by Joomlashine